Hattinger Straße in Bochum: Bauarbeiten starten heute

Die Hattinger Straße in Bochum wird umgebaut und zwar ab heute. Auf dem Plan stehen unter anderem eine neue Fahrradspur und ein Grünstreifen.


© Stadt Bochum

Hattinger Straße: Bauarbeiten dauern zwei Jahre

Die Hattinger Straße soll zwischen Bergmannsheil und Schauspielhaus von heute an ganz umgebaut werden. Erstmal kommen die alten Gleise weg. Und dann soll die Straße grundsätzlich neu geordnet werden. Der Parkstreifen wird neu angelegt und es gibt eine Spur für Fahrräder, die mit einem kleinen Bordstein von der Autospur getrennt wird. Davon erhofft sich die Stadt mehr Sicherheit für Radfahrer. Und zwischen dem Hans-Ehrenberg-Platz und der Pieperstraße soll es dann auch eine barrierefreie Mittelinsel geben. Außerdem soll die Straße leicht V-förmig angelegt werden, so dass Regenwasser in die Mitte läuft und da über einen neuen Grünstreifen ablaufen kann. Der Grünstreifen dient auch als Wasserspeicher im Rahmen der Klimaanpassungen. Die Bauarbeiten werden in Abschnitten durchgeführt und dauern vermutlich etwas über 2 Jahre. Die Hattinger Straße bleibt in der ganzen Zeit über in beide Richtungen einspurig befahrbar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo