Haushaltssicherung wird aufgehoben

Finanzplanung für 2020 kann starten

© Pixabay

Die Stadt Bochum ist raus aus der Haushaltssicherung. Das haben Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und Kämmerin Eva-Maria Hubbert heute bekannt gegeben. Wegen zu vieler Schulden musste sich die Stadt in den letzten 10 Jahren alle Ausgaben von der Bezirksregierung genehmigen lassen. Das ist ab nächstem Jahr vorbei. Ursprünglich war das Ende des Sparkurses erst für 2023 vorgesehen. Außerdem hat Thomas Eiskirch angekündigt, dass auch in den nächsten beiden Jahren die Grundsteuer nicht erhöht wird.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo