Herner (20) überfallen

Der junge Mann war im Bereich der Roonstraße unterwegs. Hier wurde er von vier unbekannten Kriminellen angehalten. Diese fragten nach einer Zigarette. Da der 20-Jährige keine hatte, schlugen zwei der Tatverdächtigen auf ihn ein. Von einem wurde er durchsucht. Da er keinerlei Wertgegenstände dabei hatte, flüchtete die Gruppe ohne Beute in Richtung Bahnhofstraße.

Der erste Kriminelle wurde wie folgt beschrieben: männlich, südländische Herkunft, ca. 18-25 Jahre alt, 160-165 cm groß, schwarzer und dichter Bart, bekleidet mit einer schwarzen Cappy und einem schwarzen Jogginganzug.

Der zweite Tatverdächtige: männlich, südländische Herkunft, ca. 18-25 Jahre alt, 170-175 cm groß, schwarze Haare, Dreittagebart, bekleidet mit einer weißen Sportjacke und einer blauen Jeans. Die beiden weiteren Tatverdächtigen wurden lediglich als südländisch und ca. 18-25 Jahre beschrieben.

Durch den Angriff erlitt der Herner Gesichtsverletzungen.

Das Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-8505 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marco Bischoff Telefon: 0234 909-1022 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4639395 OTS: Polizei Bochum

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo