Historischer Jahrmarkt fällt aus

Je nachdem, wie sich die Corona-Lage im Jahr 2021 entwickelt, könnte das Event in der Bochumer Jahrhunderthalle nachgeholt werden

Historischer Jahrmarkt in der Bochumer Jahrhunderthalle
© Funke Foto Services / Ingo Otto

Für das Jahr 2021 trudeln in Bochum bereits die ersten Veranstaltungsabsagen ein. Der historische Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle findet nicht statt. Das haben Schausteller und Betreiber gemeinsam entschieden. Ein Indoor-Event mit bis zu 3.000 Besuchern pro Tag sei auch im nächsten Frühjahr noch nicht realistisch, heißt es von der Bochumer Veranstaltungs-GmbH.

Veranstaltung könnte kurzfristig nachgeholt werden

Deshalb wird der historische Jahrmarkt in diesem Jahr aussetzen. Sollte sich die Situatin mit dem Coronavirus aber im Laufe des Jahres entspannen, sei es zumindest möglich, die Veranstaltung kurzfristig für ein verlängertes Wochenende stattfinden zu lassen. Der historische Jahrmarkt findet traditionell sonst immer an drei Wochenenden im Februar und März in der Jahrhunderthalle statt.

skyline