Immobilienpreise stabil

LBS legt Studie zur Preisentwicklung von Immobilien vor

© industrieblick - Fotolia

Die Immobilienpreise bei uns in Bochum sind auch in der Corona-Krise stabil geblieben. Das steht so in einer Studie der LBS, der Immobiliensparte der Sparkassen. Der Preisanstieg der letzten Jahre sei allerdings gestoppt worden. Bei uns in Bochum sind die Preise für Gebäude und Grundstücke um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Das ist mehr als im NRW-Durchschnitt. Vor allem gebrauchte Eigentumswohnungen sind um fast die Hälfte teurer geworden. Das liege an vielen attraktiven Wohnlagen in Bochum, aber auch am knappen Angebot, so die LBS.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo