Insolvenzverfahren gegen SG Wattenscheid kann eröffnet werden

Das Insolvenzverfahren gegen die SG Wattenscheid kann eröffnet werden. Sportlich kämpft die SGW damit noch mehr um den Klassenerhalt, ihr werden neun Punkte abgezogen.

© Johannes Hoppe - Radio Bochum

Das Insolvenzverfahren gegen den Fußball-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 kann eröffnet werden. Einen Bericht der WAZ hat die Insolvenzverwalterin Anja Commandeur auf Radio Bochum-Nachfrage bestätigt. Ab dem 1.10. läuft das Insolvenzverfahren gegen die SGW dann offiziell. Hätte die Verwalterin nicht genug Insolvenzmasse gefunden, dann wäre der Verein aufgelöst werden müssen. Sportlich bedeutet das für die SGW, dass ihr neun Punkte abgezogen werden. Aktuell hat die SGW zehn Punkte, nach dem Abzug wäre sie letzter in der Regionalliga West.

skyline
ivw-logo