Ist E-Scooter fahren bald in der Fußgängerzone erlaubt?

Die Stadt hat konkrete Pläne, wonach E-Scooter bald auch in weiten Teilen der Innenstadt erlaubt sein soll. Bisher ist das verboten. Nur auf der Kortumstraße soll das auch so bleiben.

© Lars Heidrich / Funke Foto Services

Die Stadt will das E-Scooter-Fahren auch in der Fußgängerzone in der Innenstadt erlauben. Schon bald sollen spezielle Schilder für diese Ausnahmegenehmigung aufgehängt werden, wann genau kann die Stadt auf Radio Bochum-Nachfrage noch nicht sagen. Da wo schon jetzt Fahrräder erlaubt sind, dürft Ihr dann auch mit den Elektrorollern fahren. Nur auf der Kortumstraße bleibt das sowohl für Fahrräder, als auch für E-Scooter verboten.Die WAZ zitiert Stadtsprecher Thomas Sprenger, der auf ein verträgliches Miteinander setzt - ansonsten müsse man den Mut haben die Erlaubnis auch wieder zurückzunehmen.

skyline
ivw-logo