Joachim Gauck Gastprofessor an der RUB

Vorlesung am 27. November


© Jesco Denzel

Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck übernimmt eine Gastprofessur an der Ruhr-Universität Bochum. Zum Auftakt am 27. November hält er eine öffentliche Vorlesung zum Thema "Die plurale Gesellschaft - Gewinn und Verunsicherung". Mit der nach dem Kunsthistoriker Max Imdahl benannten Gastprofessur will die Uni Persönlichkeiten einen Raum geben, die besondere Leistungen für die Einheit des Wissens und der Gesellschaft erbracht haben. Vorlesungsbeginn am 27. November ist nachmttags um 17 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, schreibt die Uni. Man muss sich aber anmelden - aus Sicherheitsgründen.

Anmelden geht bis zum 11. November unter www.rub.de/anmeldung/gastprofessur

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo