Keine Aussage

Paar will im Prozess wegen versuchten Raubmordes nicht aussagen

Justizzentrum Eingang
© Radio Bochum

Im Prozess um einen versuchten Raubmord in Werne will sich das angeklagte Paar nicht äußern.

Das haben die Anwälte erklärt. Deswegen hat das Bochumer Landgericht erst mal nur die Anklage verlesen. Laut Staatsanwaltschaft sollen die beiden Mitte Dezember eine 69-jährige Rentnerin in ihrer Wohnung überfallen und fast erwürgt haben. Vorher sollen sie aber das Auto des Opfers gestohlen haben. Bei einer Spritztour hätten sie dann beschlossen , die Rentnerin umzubringen, um ihr noch mehr zu rauben und damit die Frau sie nicht identifizieren kann. So steht es in der Anklage. Die Bochumer Rentnerin hat den Angriff aber überlebt und selbst den Notruf gewählt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo