Keine Osterausflüge zu Talsperren

Auch wenn das Wetter schön ist - der Ruhrverband bittet Euch, über Ostern keine Ausflüge zu den Talsperren zu unternehmen.

© Morris Willner/FUNKE Foto Services

Schon letztes Wochenende mussten am Essener Baldeneysee und an der Möhnetalsperre Teile der Rundwege gesperrt werden, weil es einfach zu voll war. Was viele Ausflügler nicht auf dem Schirm haben: Die Talsperren dienen in erster Linie unserer Trinkwasserversorgung. Sie gehören damit zur kritischen Infrastruktur und müssen besonders geschützt werden. Deshalb ist schon jetzt klar: Am Baldeneysee, am Möhnesee, der Bigge- und der Versetalsperre sind dieses Wochenende alle touristischen Hotspots abgesperrt. Die Schifffahrt ist eingestellt, alle Cafés und Restaurants im Umfeld sind geschlossen. Auch wenn es schwer fällt: Bleibt Ostern am besten einfach zu Hause.

skyline
ivw-logo