Kellerbrand Im Hagenacker

Gegen 19:20 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr einen Anruf, der eine Rauchentwicklung aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Straße Im Hagenacker meldete. Als die ersten Kräfte der Hauptfeuerwache an der Einsatzstelle eintrafen, war der Kellerbereich des Hauses stark verraucht. Der Brandrauch war auch bereits in den Treppenraum eingedrungen. Glücklicherweise hatten alle Bewohner das Gebäude zu dieser Zeit bereits verlassen. Umgehend wurde eine Brandbekämpfung mit zwei Trupps unter Atemschutz eingeleitet. Das Feuer konnte schnell gefunden und schließlich auch zügig gelöscht werden. Die Lüftungsmaßnahmen in dem betroffenen Bereich und dem Treppenraum zogen sich circa 90 Minuten hin. Auch einige Wohnungen waren verraucht, so dass auch diese belüftet werden mussten, bevor die Bewohner dorthin zurück konnten. Insgesamt waren 28 Einsatzkräfte vor Ort tätig. Unterstützt wurde die Berufsfeuerwehr durch die Löscheinheit Nord. Zur Ermittlung der Brandursache hat die Polizei die Arbeit aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum Pressestelle E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de Telefon: 0234/9254-978 Verfasser: Nicolas Ennenbach http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo