Kirsten Dunst erhält einen Hollywood-Stern

Kirsten Dunst
© Evan Agostini (dpa)

Walk of Fame

Los Angeles (dpa) - An der Seite von Brad Pitt und Tom Cruise hatte Kirsten Dunst mit zwölf Jahren in «Interview mit einem Vampir» ihren ersten großen Filmauftritt. Als Peter Parkers Freundin Mary Jane Watson in der «Spider-Man»-Triolgie wurde sie später weltberühmt.

Bald hat die US-amerikanische Schauspielerin auch einen festen Platz in Hollywood. Auf dem «Walk of Fame» soll Dunst (37) am 29. August mit einer Sternenplakette verewigt werden, wie die Verleiher der Auszeichnungen mitteilten.

Als Gastredner sind Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Jesse Plemons eingeladen. Dunst und ihr Verlobter Plemons (31, «Breaking Bad») haben seit 2018 einen Sohn. Das Paar hatte sich bei den Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Fernsehserie «Fargo» kennengelernt, in der sie ein Ehepaar spielten. Unter der Regie von Coppola drehte sie die Filme «The Virgin Suicides», «Marie Antoinette» und «Die Verführten».

Dunst, die einen deutschen Vater und auch die deutsche Staatsbürgerschaft hat, wurde bei den Filmfestspielen in Cannes 2011 als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Diese Ehrung verdankte sie ihrer Rolle als depressive Braut Justine in «Melancholia» unter der Regie des Dänen Lars von Trier.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo