Kitas bald wieder auf

Einrichtungen bereiten sich auf "eingeschränkten Regelbetrieb" vor

© Walter Fischer / FUNKE Foto Services

Am 8. Juni sollen die Kitas in Bochum wieder an den Start gehen. Die Einrichtungen bereiten sich im Moment auf den sogenannten "eingeschränkten Regelbetrieb" vor. Das teilt die Stadt Bochum mit. Wenn der Stadtrat der Einigung von Land und Kommunen zustimmt, dann müssen die Eltern für die Monate Juni und Juli nur den halben Betrag für die Betreuung zahlen. Für den "eingeschränkten Regelbetrieb" gibt es ganz klare Vorgaben: Es müssen in den Einrichtungen feste Gruppen gebildet werden, die nicht miteinander gemischt werden dürfen. Außerdem prüfen die Kindertageseinrichtungen im Moment ihre Hygienevorschriften und passen sie gegebenenfalls den gestellten Bedingungen an. Eltern müssen beim Bringen und Abholen der Kinder Schutzmasken tragen.

skyline
ivw-logo