Kitas in Bochum geschlossen

Es gilt ab Montag ein absolutes Betretungsverbot für Kindertagesstätten.

Ein Test für das Krankheitsbild des 2019-nCoV (Symbolbild).
© photoguns - stock.adobe.com

Alle städtischen Kitas in Bochum bleiben ab Montag geschlossen. Es gilt ein absolutes Betretungsverbot. Das hat die Landesregierung angeordnet. Ausnahmen wird es nur für einige wenige Eltern geben. Das sind Bochumer, die in systemkritischen Bereichen bei der Feuerwehr, der Polizei, in Krankenhäusern, der Verwaltung und der Justiz arbeiten. Diese Menschen werden von der Stadt Bochum informiert. Es bringt nichts, wenn ihr der Meinung seid, ihr bräuchtet auch einen Platz für euer Kind. Ihr werdet abgewiesen. Nach Angaben der Stadt Bochum geht es jetzt darum, Leben zu retten. Ohne Einschnitte für alle wird das nicht mehr gehen.


Auch öffentliche Veranstaltungen unter zwischen hundert und tausend Teilnehmern sind ab sofort verboten und müssen abgesagt werden. Öffentliche Bibliotheken, Volkshochschule und Museen sind ab Montag ebenfalls bis uaf Weiteres geschlossen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo