Klartalk

Zwei Stunden Rede und Antwort

© Martin Steffen / Stadt Bochum

Beim Radio Bochum-Klartalk hat sich Oberbürgermeister Thomas Eiskirch von 17 bis 19 Uhr zwei Stunden lang euren Fragen gestellt. Im Gespräch mit Morgenmacherin Anuschka Fritzsche ging es vor allem um die zwei großen Themen Mobilität und abgehängte Bochumer Stadtteile. Thomas Eiskirch hat unter anderem angekündigt, dass er Nachbesserungen beim neuen Bogestra-Fahrplan prüfen wird. Dabei geht es vor allem um die Bochumer, die am sehr frühen Morgen zur Arbeit müssen und deren Fahrt gestrichen worden ist. Außerdem sagte Eiskirch, dass in den letzten Jahrzehnten eindeutig zu wenig Geld in Wattenscheid investiert worden sei. Deshalb sei es wichtig, dort viel zu tun und viel Geld zu investieren, um etwa die Stadthalle oder das Lohrheidestadion attraktiver zu machen.

Hier gibt es den ganzen Klartalk zum Nachhören

© Radio Bochum
skyline
ivw-logo