Kriminalstatistik Bochum: Straftaten werden weniger

Die Straftaten in Bochum gehen zurück, so sagt es die Kriminalstatistik für 2019. Das betrifft fast alle Straftat-Bereiche.

© ronstik - stock.adobe.com

Bochum: Straftaten gehen zurück

Bochum wird immer sicherer. Die Zahl der Straftaten in unserer Stadt ist weiter zurückgegangen. Das steht in der Kriminalstatistik für das abgelaufene Jahr, die das Bochumer Polizeipräsidium heute veröffentlicht hat. Seit jetzt vier Jahren sinkt die Zahl der Straftaten immer weiter - das gilt für fast alle Bereiche. Es hat vor allem viel weniger Wohnungseinbrüche gegeben, 250 weniger als noch im Jahr davor. Einen starken Anstieg gab es nur bei der Kinderpornographie. Das liege aber vor allem daran, dass man heute durch bessere Fahndungsmethoden mehr Tätern auf die Schliche komme, sagte Bochums Kripochef Andreas Dickel.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo