Kurzarbeit explodiert

Zweitausend Betriebe in Kurzarbeit


© Andrey Popov - Fotolia

In den letzten zweieinhalb Wochen haben rund zweitausend Bochumer Betriebe Kurzarbeit angezeigt. Das hat die Agentur für Arbeit Bochum am Nachmittag bekannt gegeben. Diese Zahlen beruhen allerdings nur auf ersten Meldungen. Sie werden vermutlich noch steigen. Zum Vergleich: Am Höhepunkt der letzten Finanzkrise 2009 hatten gerade mal 646 Betriebe Kurzarbeit angemeldet. Am späten Vormittag hatte die Agentur die Arbeitslosenzahlen für März bekannt gegeben. Vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie waren wie schon im Februar knapp 16-tausend Bochumer ohne festen Job. Die Arbeitslosenquote lag unverändert bei 8,3 Prozent.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo