Lee verlässt VfL Bochum

Mittelfeldspieler geht zurück nach Südkorea

Chung Yong Lee auf dem Platz
© Udo Kreikenbohm / Funke Foto Services

Jetzt ist es amtlich: Mittelfeldspieler Chung-Yong Lee vom VfL Bochum kehrt in seine Heimat Südkorea zurück. Wie der VfL heute mitteilt, wechselt der 31-Jährige mit sofortiger Wirkung zu Ulsan Hyundai FC in die südkoreanische Liga. Dem Vernehmen nach bekommt der VfL noch eine geringe Ablösesumme für Lee, dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen wäre. Chung-Yong Lee war 2018 aus der englischen Premier-League an die Castroper Straße gekommen. Für den VfL absolvierte er 37 Pflichtspiele. Zuletzt spielte er aber keine Rolle mehr in den Überlegungen von Trainer Thomas Reis.

skyline
ivw-logo