Mahnwache zum Christopher Street Day

Kundgebung soll Parade ersetzen.

© Stadt Bochum

Heute, am Samstag, machen zwischen 12 und 13 Uhr verschiedene Gruppen auf die schwierige Situation von queeren Menschen in anderen Staaten aufmerksam. Am Rathausbalkon hat die Stadtverwaltung aus Solidarität ein großes Regenbogenbanner angebracht. Am Christopher Street Day wird weltweit für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bi-, Inter- und Transsexuellen demonstriert. Wegen Corona gibt es in diesem Jahr keine Parade.

skyline