Medizinischer Notfall: Autofahrer (30) kollidiert mit Lastwagen-Anhänger

Schwerer Alleinunfall am Samstag, 19. November, in Witten-Rüdinghausen: Ein 30-jähriger Autofahrer aus Dortmund ist gegen 21 Uhr von der Fahrbahn der Brauckstraße abgekommen und mit einem geparkten Lastwagen-Anhänger kollidiert. Er wurde schwer verletzt.

Der 30-Jährige war nach aktuellem Ermittlungsstand mit seinem Auto auf der Brauckstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße unterwegs. In Höhe des dortigen Baumarkts kam er infolge eines medizinischen Notfalls von der Straße ab und kollidierte mit einem geparkten Anhänger.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 30-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den Schwerverletzten, ehe eine Rettungswagenbesatzung ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachte.

Das Auto des 30-Jährigen erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Lastwagenanhänger wies ebenfalls Beschädigungen auf.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Jens Artschwager Telefon: 0234 909 1023 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline