Mehr für Ein-Euro-Jobber

Ein-Euro-Jobber bekommen ab März zwei Euro pro Stunde

© Radio Bochum

Ein-Euro-Jobber bekommen ab März mehr Geld vom Jobcenter Bochum. Ab dann gibt es zwei Euro pro Stunde. Aktuell hat das Jobcenter Bochum rund 500 Plätze bei gemeinnützigen Bochumer Trägern im Angebot. Die Palette reicht vom Energiesparhelfer über Fahrer bei der Wattenscheider Tafel bis zur Fahrradwache an der Jahrhunderthalle. Schon seit Längerem erhalten die Ein-Euro-Jobber nicht nur einen Euro pro Stunde, sondern 1,50 €. Wenn ihr aktuell einen solchen Job habt, müsst ihr euch um nichts weiter kümmern. Das Mehr an Geld kommt automatisch mit der März-Zahlung. Die entsprechenden Bescheide kommen in den nächsten Tagen mit der Post.

skyline
ivw-logo