Mehr Kirchenaustritte

Immer mehr Bochumer nehmen Abstand von der Kirche.


© Radio Bochum

Immer mehr Bochumer treten aus der Kirche aus. Das zeigen aktuelle Zahlen des Amtsgerichtes Bochum. So sind im letzten Jahr über 900 Bochumer aus der katholischen Kirche ausgetreten. Im Jahr 2017 waren es noch etwa 200 Austritte weniger. Das Bistum Essen geht davon aus, dass die bekannt gewordenen Missbrauchsfälle der Grund für die vielen Austritte sind. Ein ähnlicher Trend zeigt sich allerdings auch bei der evangelischen Kirche in Bochum. Da sind im vergangenen Jahr ebenfalls mehr als 900 Menschen ausgetreten. Im Vorjahr waren es noch gut 100 weniger.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo