Messerstecherin verurteilt

16-Jährige war auf ihre Mutter losgegangen

© Dan Race - stock.adobe.com

Nach einem blutigen Familiendrama in Hiltrop hat das Landgericht eine 16-Jährige Jugendliche wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Sie erhielt eine Jugendstrafe von zwei Jahren und acht Monaten, weil sie nach einem Streit mit einem Messer auf ihre Mutter losgegangen war. Eine Not-OP hat der Frau das Leben gerettet. Dem Streit vorausgegangen war ein gemeinsamer Alkohol- und Drogen-Exzess von Mutter und Tochter. Das Gericht hat jetzt für die Tochter neben der Jugendstrafe die Einweisung in einer Therapie-Anstalt angeordnet. Die Mutter war bereits zuvor in anderer Sache verurteilt worden und macht ebenfalls eine Therapie.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo