Neubau Schulzentrum Nord wird vorbereitet

Das 90-Millionen-Euro-Bauprojekt soll im Herbst starten

© Rainer Raffalski / Funke Foto Services

Die Vorbereitungen für den Neubau des Schulzentrums Nord in Gerthe liegen im Plan. Im Herbst soll das Projekt in Gerthe starten. Für rund 90 Millionen Euro sollen dort eine Realschule, ein Gymnasium und die Stadtteilbücherei neu gebaut werden. Es ist eine der größten städtischen Investitionen in die Bildungsinfrastruktur in den letzten Jahrzehnten. Der Bau ist im September letzten Jahres beschlossen worden. Der Umzug der bestehenden Schulen ins neue Haus soll zum Schuljahresbeginn 2024/25 erfolgen. Anschließend wird das bestehende Gebäude abgerissen und der Schulhof mit Bürgerpark fertig gebaut. Insgesamt müsst ihr mit 5-6 Jahren Baustelle rechnen.

skyline
ivw-logo