Neuer Bußgeldkatalog

Drastisch erhöhte Strafen

Polizist mit Blitzer
© Philipp Lessig

Verkehrsverstöße können ab heute auch bei uns in Bochum richtig teuer werden. Wenn ihr mit 21 km/h zu schnell in der Stadt geblitzt werdet, gibt’s dafür jetzt sofort zwei Punkte, der Führerschein ist erstmal weg und ihr müsst ein Bußgeld von mindestens 80 Euro zahlen. Wenn ihr im Stau nicht sofort eine Rettungsgasse bildet, seid ihr mit 200 Euro Bußgeld und ebenfalls einem Monat Fahrverbot dabei. Egal, ob ihr einen Rettungswagen aufhaltet oder nicht. Auch Falschparken wird deutlich teurer: Ein Knöllchen kostet ab jetzt immer mindestens 25 Euro. Parkt ihr auf einem Radweg, oder stellt ihr euch ohne Ausweis auf einen Behindertenparkplatz oder ohne E-Auto an eine Ladesäule, seid ihr mit 55 Euro dabei. Den kompletten neuen Bußgeldkatalog findet ihr hier:

https://www.kba.de/DE/Fahreignungs_Bewertungssystem/Punktekatalog/punktekatalog_node.html


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo