Neues Medizingebäude der Ruhr-Universität am Sankt-Josef-Hospital

100 neue Plätze zum Forschen


Am Sankt-Josef-Hospital am Stadtpark wird heute ein neues Medizingebäude der Ruhr-Universität eröffnet. Das IFL soll ein wichtiger Baustein für Forschung und Lehre werden. Forscher aller Bochumer Unikliniken können die hundert neuen Arbeits- und Laborplätze nutzen. Sie sind nach neuesten wissenschaftlichen Kriterien eingerichtet worden. Auch Medizinstudenten werden während ihrer Ausbildung in Zukunft von dem neuen Medizingebäude profitieren. Sie sollen dort lernen, stark patienten- und probandenorientiert zu arbeiten. Die Landesregierung hat den Bau mit rund 15 Millionen Euro gefördert.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo