Nur ein Bochumer Abgeordneter für Tempolimit

Abstimmungsergebnis im Bundestag eindeutig

Eine verengte Fahrspur auf einer deutschen Autobahn, die ein nass-kaltes Wetter zeigt, bei dem im Gegenverkehr die Scheinwerfer der Autos erkennbar sind.
© Pixabay

Fast alle Bundestagsabgeordneten aus Bochum sind gegen ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Das zeigt der genaue Blick auf das Abstimmungsergebnis im Bundestag. Die Grünen hatten gefordert, die Höchstgeschwindigkeit generell auf 130 km/h zu begrenzen. Damit ist die Fraktion aber gescheitert. Nicht mal jeder vierte Bundestagsabgeordnete hat dafür gestimmt. Aus Bochum haben sich Axel Schäfer und Michelle Müntefering von der SPD, Paul Ziemiak von der CDU und Olaf in der Beek von der FDP dagegen ausgesprochen. Nur Frithjof Schmidt von den Grünen hat als einziger Abgeordneter aus Bochum für das Tempolimit gestimmt. Die Grünen sehen das Limit als einen schnellen und unbürokratischen Weg zu mehr Verkehrssicherheit und mehr Klimaschutz.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo