Oberstudienrätin der RUB bekommt NRW Preis

Die Bochumer Oberstudienrätin im Hochschuldienst Katrin Bente Karl ist eine der ersten Preisträgerinnen des neuen Landeslehrpreises NRW.

Die Ruhr-Universität hat neben Konzerten im Audimax auch Kunstsammlungen zu bieten
© Lutz Leitmann / Radio Bochum

Sie bekommt die Auszeichnung heute Abend in der Kategorie "Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements". Mit ihrem Projekt "UnVergessen" an der Ruhr-Universität bringt sie Generationen zusammen. Ihre Studenten gehen in Altenheime und sprechen dort mit Senioren aus Osteuropa in ihren Muttersprachen.  Katrin Bente Karl ist eine von fünf Preisträgern. Sie bekommt ein Preisgeld von 50-tausend Euro.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo