Pantovic gesperrt

Angreifer fällt erstmal aus.

Abgesperrtes Ruhrstadion während der Corona-Pandemie
© Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Milos Pantovic kann erst einmal nicht mehr für den VfL Bochum spielen. Das Deutsche Sportgericht des DFB hat den Angreifer für drei Meisterschaftsspiele der Linzenzligen und alle anderen Meisterschaftsspiele gesperrt. Beim FC Erzgebirge Aue wurde er am Mittwoch wegen "eines rohen Spiels gegen den Gegner" vom Platz geschickt. Der VfL Bochum hat dem Urteil zugestimmt - es ist damit rechtskräftig.

skyline
ivw-logo