PKW-Unfall auf der Dorstener Straße

Gestern Abend gegen 19:30 Uhr kam es auf der Dorstener Straße zu einem schweren Unfall.

© OFC Pictures - stock.adobe.com

Ein 29-Jähriger aus Herne übersah dabei das Ende eines Staus und prallte beim Ausweichen erst in den Zaun einer ehemaligen Tankstelle, dann verkeilte sich der PKW zwischen einem Verkehrsschild und einem Haltemast. Das Auto war wegen der Aufprallgeschwindigkeit so stark deformiert, sodass die Einsatzkräften der Feuerwehr alle drei Insassen nur mit Hilfe der Rettungsschere befreien konnten. Die Beifahrerin und die 11-Jährige Tochter mussten stationär im Krankenhaus bleiben, der 29-jährige PKW-Fahrer wurde ebenfalls nur leicht verletzt und konnte ambulant versorgt werden.

skyline
ivw-logo