Prozesstag Kappskolonie

Mordprozess Kappskolonie

Justizzentrum Innenhof
© Radio Bochum

Im Prozess um den Raubmord in der Kappskolonie kann sich einer der Zeugen jetzt doch wieder erinnern. Allerdings erst nachdem ihm der Staatsanwalt gedroht hat, ihm könne ein eigenes Verfahren wegen Falschaussage drohen. Noch am letzten Verhandlungstag hatte der Mann behauptet, sich an nichts mehr erinnern zu können. Konkret ging es darum, ob der Hauptangeklagte ihm einen Tipp gegeben hat, wo es Gold und viel Geld zu holen gibt. Daran konnte er sich heute dann doch wieder erinnern. Allerdings wusste er nicht mehr, ob es sich dabei um das Haus des Getöteten in der Kappskolonie gehandelt hat.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo