Radfahrer (18) von Auto erfasst und schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer ist es am gestrigen Sonntag, 10. Oktober, in Witten-Bommern gekommen.

Nach aktuellem Ermittlungsstand fuhr ein 24-jähriger Autofahrer aus Witten gegen 17.20 Uhr auf der Elberfelder Straße in Richtung Bommerholz und beabsichtigte, nach links auf eine Grundstückseinfahrt zu fahren.

Zur gleichen Zeit war ein 18-jähriger Wittener mit seinem Fahrrad auf der Elberfelder Straße in entgegengesetzter Richtung unterwegs.

Kurz hinter dem Einmündungsbereich zur Wengernstraße kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 18-Jährige stürzte und wurde schwer verletzt.

Nach medizinischer Erstversorgung vor Ort brachte eine Rettungswagenbesatzung den jungen Mann in ein Krankenhaus, in dem er stationär verblieb.

Das Verkehrskommissariat klärt nun den genauen Unfallhergang.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marina Sablic Telefon: 0234 909-1026 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline