Radfahrer (68) nach Alleinunfall verletzt - Polizei bittet um Hinweise

Bei einem Alleinunfall in Bochum-Weitmar am gestrigen 9. Oktober ist ein 68-jähriger Radfahrer aus Bochum verletzt worden. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, deshalb bittet die Polizei um Hinweise. Wer hat was gesehen?

Zeugen hatten gegen 17.25 Uhr die Polizei zur Röntgenstraße gerufen. Kurz vor der Gabelung zur Ostfeldmark hatte ein Mann verletzt im Grünstreifen nahe des Radwegs gelegen. Das Fahrrad, mit dem der 68-Jährige nach bisherigem Ermittlungsstand unterwegs gewesen sein dürfte, wies ebenfalls Beschädigungen auf.

Ein Rettungswagen brachte den verletzten Bochumer zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Das Verkehrskommissariat Bochum hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234 909-5206 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marina Sablic Telefon: 0234 909-1026 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline