Raubüberfall am Hauptbahnhof Bochum

Nach einem Raubüberfall am Busbahnhof sucht die Polizei Bochum Zeugen

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Wegen eines Raubüberfalls am Bochumer Hauptbahnhof sucht die Polizei Bochum nach Zeugen. Ein 16-jähriger aus Duisburg soll sich am vergangenen Samstag Abend (08. Februar) gegen halb elf am Busbahnhof mit einem unbekannten Mädchen und einem unbekannten Mann unterhalten haben. Es kam zu einer Auseinandersetzung, bei der der Mann dem Jugendlichen gegen den Kopf schlug. Dann kam eine weitere Gruppe Unbekannter dazu, die ihn ebenfalls attackierten. Die Gruppe verschwand mit dem Mobiltelefon des Duisburgers. Falls ihr von der Tat etwas mitbekommen habt, sollt ihr euch bei der Polizei unter 0234 909-8105 oder -4441 melden.

Die Polizei beschreibt die unbekannten Personen so:

Der Mann ist etwa 18 bis 25 Jahre alt und hatte nach Zeugenaussagen ein südländisches Aussehen. Er hatte eine rote Kappe und eine dunkle Weste an.

Das Mädchen ist etwa 17 bis 19 Jahre alt, hat schulterlange, braune Haare, ist zwischen 1,65 und 1,75 Metern groß und trug eine beigefarbene Jacke sowie eine blaue Jeans.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo