Regeln für Shisha-Bars

Stadt will nicht noch mehr Shisha-Bars

© Svenja Hanusch / Funke Foto Services

Die ISG Bermudadreieck findet es gut, dass die Stadtverwaltung die Ansiedlung von Shishabars demnächst genau regeln will. Es sei wichtig, die Vielfalt im Bermudadreieck sicherzustellen. Das hat uns Edgar Neufeld von der ISG gesagt. In der Brüderstraße gibt es jetzt schon mehrere Shishabars, mehrere weitere sollen geplant sein. Die Stadtverwaltung will jetzt mit Hilfe von Änderungen im Bebauungsplan die weitere Ansiedlung von Shishabars im Bermudadreieck regeln. Die neuen Regeln dafür sollen in spätestens drei Jahren feststehen. Bis dahin sollen erstmal keine weiteren Baugenehmigungen für Shishabars erteilt werden. In zwei Wochen soll der Planungsausschuss darüber abstimmen.

skyline
ivw-logo