Regenbogenbanner am Rathaus

Damit will die Stadt sich mit der CSD-Bewegung solidarisch zeigen.

© RobertNyholm - stock.adobe.com

Am Bochumer Rathausbalkon hängt jetzt ein Regenbogenbanner. Damit will die Stadt sich mit der CSD-Bewegung solidarisch zeigen. Am Christopher-Street-Day wird weltweit für die Rechte von Lesben- Schwulen, Bi-, Inter- und Transsexuellen demonstriert. In diesem Jahr kann der Demonstrationstag Corona-bedingt auch in Bochum nicht stattfinden. Am Samstag ist deshalb zwischen 12 und 1 Uhr mittags eine Mahnwache auf dem Vorplatz des Rathauses geplant.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo