Rikscha-Service

© ehrenfeldermiteinander.de

Der Verein Ehrenfelder Miteinander will seinen Rikscha-Service ausbauen. Im Moment fahren über 30 ehrenamtliche Helfer Senioren mit einer E-Rikscha durch Bochum. Das Programm "Radeln ohne Alter" stammt aus Dänemark, existiert aber schon an mehreren Standorten in Deutschland. Dabei werden die Senioren zuhause abgeholt und in langsamem Tempo durch die Straßen gefahren. Jetzt sucht der Verein Spender, die mindestens eine zweite Rikscha finanzieren helfen. In Zukunft wolle man an möglichst vielen Standorten einen solchen Service anbieten, so der Verein.  

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo