Ruhr-Universität Bochum: Sommersemester ohne Präsenz

Die Ruhr-Universität Bochum hat für das Sommersemester bekannt gegeben: Es gibt keine Präsenzveranstaltungen. Die Lehre soll auf online umgestellt werden.

Die Ruhr-Universität hat neben Konzerten im Audimax auch Kunstsammlungen zu bieten
© Lutz Leitmann / Radio Bochum

Ruhr-Universität Bochum: Sommersemester startet am 20. April

Die Ruhr-Universität Bochum hat neue Infos zum kommenden Sommersemester bekannt gegeben. Das Semester startet am 20. April, aber ohne Präsenzlehre. Die Hörsäle bleiben wegen des Coronavirus also leer. Die Studierenden müssen sich aber keine Sorgen um ihre Punkte machen. Die Lehrenden stellen ihre Kurse auf Online-Veranstaltungen um. Spezielle Leistungen wie Praktika oder Exkursionen sollen auch durch kontaktlose Angebote ersetzt werden. Alle Infos hat die Ruhr-Uni für Euch in einem Fragenkatalog zusammengestellt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo