Ruhrauen sollen Naturschutzgebiet werden

Bochum soll ein neues Naturschutzgebiet bekommen.

© Olaf Fuhrmann / FUNKE Foto Services

Die Grünen und die SPD wollen, dass das Schutzgebiet Ruhraue Stiepel diesen Titel auch verdient. Geplant ist, dass das Naturschutzgebiet eine Kernzone mit artenreichem Grünland bekommt. Dort sollen künftig Kühe und Schafe grasen. Außerdem sollen für seltene Vögel, wie etwa den Kiebitz, Brutmöglichkeiten geschaffen werden. In einer weiteren Zone steht dann der Ackerbau im Vordergrund. Das Naturschutzgebiet in Stiepel soll noch in diesem Jahr vom Rat beschlossen werden. Es wäre das erste Schutzgebiet in Bochum, bei dem der Schutz von Grünland im Vordergrund steht. Bei den anderen geht es primär um den Schutz einer natürlichen Waldentwicklung.

skyline
ivw-logo