Saisonstart wegen Corona verschoben

Freibadsaison in Bochum

© Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Auch wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten erst heute darüber entscheiden, wie es in der Corona-Krise weitergeht, steht schon jetzt fest: Die Freibadsaison in Bochum kann nicht wie geplant starten. Das haben wir von den Wasserwelten erfahren. Die Kombibäder in Linden, Hofstede und Langendreer sollten eigentlich am 15. Mai ihren Außenbereich öffnen. Bis jetzt warten die Wasserwelten aber noch mit der Reinigung der Becken, weil noch nicht klar ist, wie es überhaupt weitergeht. Die Außenbecken fit zu machen dauert allerdings mindestens vier bis sechs Wochen. Der eigentliche Saisonstart kann also schon jetzt nicht mehr eingehalten werden. Selbst für das Freibad Südfeldmark wird es laut Wasserwelten bereits knapp: Dort soll der Betrieb regulär am 1. Juni losgehen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo