Sanierung Astrid-Lindgren-Schule

Lindener Grundschule soll im Herbst wieder öffnen

© Bastian Haumann, FUNKE Foto Services

Nach den Herbstferien soll an der Astrid-Lindgren-Schule in Linden wieder Unterricht möglich sein. Das hat die Stadt Bochum mitgeteilt. Im Januar waren im Dachgeschoss Feuchtigkeitsschäden entdeckt worden. Experten haben bei der genaueren Untersuchung einen gefährlichen Hausschwamm gefunden. Ein Gutachten zeigt jetzt, dass eine Sanierung des Gebäudes noch sinnvoll ist. Die stark beschädigten Holzteile sollen erstmal übergangsweise repariert werden. Die eigentliche Sanierung kostet die Stadt Bochum vermutlich rund 650-tausend Euro. Bis nach den Herbstferien werden die Kinder weiter mit Bussen quer durch die Stadt bis nach Grumme gefahren. In Linden oder Umgebung ist kein Ersatzschulort gefunden worden.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo