Schulen und Kitas zu

Kita-Notgruppen nur für Einzelne

© Walter Fischer / FUNKE Foto Services

Die Bochumer Schulen sind ab heute (Montag) geschlossen, die Kitabetreuung ist neu geregelt. Der Corona-Krisenstab der Stadt hat am Wochenende sehr strenge Regeln beschlossen. In den wenigen Notgruppen der Kitas werden nur die Kinder betreut, bei denen beide Elternteile in Berufen arbeiten, die für die öffentliche Ordnung oder die medizinische Versorgung wichtig sind. Das Land plant eine ähnliche Regelung in den Schulen, für die Klassen eins bis sechs. Die Stadt Bochum hat am Wochenende noch einmal darauf hingewiesen, dass sie von sich aus auf die Betroffenen und deren Arbeitgeber zugeht. Heute sollen alle Bescheid bekommen. Gleichzeitig hat die Stadt das Personal an der Corona-Hotline verstärkt. Dort sind am Wochenende über neuntausend Anrufe bearbeitet worden. Die Stadt bittet dringend darum, die Hotline wirklich nur in dringenden Verdachtsfällen anzurufen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo