Schwerer Unfall auf der Dorstener Straße

Auf der Dorstener Straße in Hofstede hat es am Abend gegen 19:30 Uhr einen schweren Autounfall gegeben. Das berichtet die Feuerwehr Bochum. Dabei wurden drei Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Sie war im Fahrzeug eingeklemmt worden. Ein Pkw kam von der Straße ab und fuhr gegen einen Betonmast und ein massives Hinweisschild. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Polizei und Feuerwehr sind vor Ort. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Es handelt sich dabei vermutlich um Mitglieder einer Familie. Die Dorstener Staße ist wegen des Unfalls in Richtung Herne ab der A40 gesperrt.

© chalabala - stock.adobe.com

Auf der Dorstener Straße zwischen der A40 und Herne hat es einen Unfall gegeben. Die Dorstener Straße ist ab der A40 in Richtung Herne gesperrt. Die Polizei ist vor Ort. Der Einsatz soll noch andauern. 

skyline
ivw-logo