Sexuelle Übergriffe

Fahndung nach Übergriffen

© Heiko Kverling - Fotolia

Gleich zwei sexuelle Übergriffe beschäftigen gerade die Bochumer Polizei. In der U35 hat gestern Abend gegen halb sieben ein Mann eine 22-jährige Hernerin belästigt. Als sie am Bahnhof Herne ausstieg, folgte er ihr und öffnete seine Hose. Dann lief er aber weg. Der etwa 30-Jährige trug einen schwarzen Jogginganzug mit rot-grünen Streifen und hatte ein Fahrrad dabei. - Der andere Tatverdächtige ist schon ermittelt worden. Der 21-jährige Bochumer soll sich auf eine Kleinanzeige im Internet gemeldet haben. Beim Abholen einer Spülmaschine soll er dann plötzlich die Verkäuferin angefasst haben. Als sie schrie und auf ihn einschlug, flüchtete er in einem weißen Transporter. Anhand des Kennzeichens wurde er schnell gefunden. Die Polizei vermutet, dass er auch schon vor drei Wochen in Unna eine ganz ähnliche Tat begangen hat. Die Ermittlungen laufen noch.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo