SG Wattenscheid hat Klarheit: Neustart in Oberliga

Regionalligasaison wird abgebrochen.

Lohrheidestadion, Bochum Wattenscheid
© foto@luftbild-blossey.de

Der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband hat als Zuständiger für die Regionalliga-West heute die Saison abgebrochen und festgelegt, dass die SG Wattenscheid 09 runter in die Oberliga muss. Es gibt zwar keine sportlichen Absteiger, die SGW hatte aber während der Saison Insolvenz angemeldet und die Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen. Damit stand Wattenscheid schon früh als erster Absteiger fest, trotzdem musste der Verband das jetzt wegen der Corona-Pandemie und der Folgen bestimmen. „Nach sehr offenen und konstruktiven Gesprächen mit den Verantwortlichen des Westdeutschen Fußballverbandes können wir die Entscheidung nachvollziehen und sind froh, dass jetzt zumindest Klarheit herrscht in welcher Liga wir antreten. Das ist schon mal eine wichtige Information für unsere Planungssicherheit. Nun hoffen wir auf eine kurzfristige Entscheidung, wann und unter welchen Umständen es wieder losgeht“, sagte der Wattenscheider Organisationsvorstand Patrick Urbanczik nach der außerordentlichen Versammlung der Vereine und des Verbands.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo