Silvesterbilanz

Relativ ruhiger Jahreswechsel

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Insgesamt ist die Bochumer Polizei zu 137 Einsätzen in Bochum, Witten und Herne ausgerückt. Darunter waren Körperverletzungen, Diebstähle und Raubdelikte. Fünf Menschen sind vorübergehend in Gewahrsam genommen worden. Außerdem ertappte die Polizei Bochum auch sieben Autofahrer wegen Trunkenheit am Steuer; einer von ihnen hatte darüber hinaus auch andere Drogen konsumiert. Auch die Bochumer Feuerwehr hatte gut zu tun. Es gab 33 Brände, darunter zwei Autos mehrere Mülltonnen und andere Gegenstände auf den Straßen. Der Rettungsdienst musste 72 mal ausrücken; die meisten Unfälle und Verletzungen sind durch Feuerwerkskörper und Böller entstanden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo