Sotha-Umzug

Umzug jetzt für Herbst geplant

© Dietmar Wäsche / Funke Foto Services

Die neue sozialtherapeutische Anstalt Bochum soll definitiv im Herbst eröffnet werden. Das hat uns Anstaltsleiter Alwin Molitor gesagt. Ursprünglich war die Eröffnung mal für Anfang des Jahres geplant, aber der zuständige Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW hatte den Termin nicht einhalten können. Jetzt soll der 74 Millionen Euro teure Bau am 30. Juni fertig sein. Gerade laufen noch Restarbeiten, aber seit letzter Woche Freitag sind sogar schon die Möbel da. Das Personal soll ab Juli genügend Zeit bekommen, um sich mit der neuen Anstalt vertraut zu machen. Im Herbst soll dann von Gelsenkirchen aus nach Bochum umgezogen werden. Direkt neben der JVA Krümmede sollen dann 56 Sexualstraftäter untergebracht und therapiert werden.

skyline
ivw-logo