Sparkassenräuber-Urteil

Das Landgericht Bochum hat den zweiten Sparkassenräuber von Werne zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt.

© rcfotostock - stock.adobe.com

Der Mann hatte Ende Februar den Fluchtwagen bei dem Raubüberfall gefahren. Das war ein rotes Pizza-Taxi, das die beiden Täter vorher gestohlen hatten. Mit zweitausend Euro Beute war das Duo sofort nach Dortmund gefahren, um Drogen zu kaufen. Nur wenige Tage später war der auffällige Fluchtwagen entdeckt worden. Einer der Täter wurde gefasst. Der zweite folgte nur wenige Tage später. Der jetzt Verurteilte hat mit unzähligen Geschichten versucht, seine Beteiligung zu leugnen oder kleinzureden. Geholfen hat ihm das nichts, für das Gericht ist er überführt. Sein Komplize ist schon zu knapp acht Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo