Spatenstich RS 1

Erster Spatenstich für Radschnellweg

Radschnellweg Ruhr in Mülheim
© Martin Möller / Funke Foto Services

Mit dem ersten Spatenstich hat heute auch bei uns in Bochum offiziell der Bau des Radschnellwegs Ruhr begonnen. Zwischen Stahlhauser Straße und Bessemerstraße entsteht ein knapp ein Kilometer langes Teilstück des Radwegs. Das kostet rund 2,5 Millionen Euro, davon zahlt das Land NRW 2,1 Millionen. In gut zwei Jahren soll der RS1 auf dem Bochumer Teilstück fertig sein. Der Radschnellweg soll am Ende 101 Kilometer lang werden und zehn Städte zwischen Duisburg und Hamm miteinander verbinden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo