SPD-Fake-Plakate in Bochum

Gefälschte SPD-Plakate in Bochum aufgetaucht

© Radio Bochum

Bochum: Gefälschte SPD-Plakate in Werbeschaukästen

Auch bei uns in Bochum sind heute gefälschte SPD-Plakate in Werbe-Schaukästen aufgetaucht. Es gibt wohl mehrere unterschiedliche Motive. Offenbar kritisieren alle Plakate die aktuelle Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Die SPD hat Anzeige erstattet, jetzt ermittelt der Staatsschutz. Die Plakate sind alle mit SPD-Logo versehen. Sie zeigen auch SPD-Politiker. Alles wirkt sehr professionell. Die Plakate hängen in beleuchteten Poster-Kästen hinter Glas. Sie sind auch schon in unseren Nachbarstädten Essen und Dortmund aufgefallen.

Bochums SPD-Chef sieht missglückte Politsatire

Bochums SPD-Chef Karsten Rudolph hält das Ganze für eine missglückte Politsatire. Gerade die SPD in Bochum habe dafür gesorgt, dass sich unsere Stadt zum sicheren Hafen für Flüchtlinge erklärt hat. Rudolph vermutet  am ehesten, dass linkspopulistische Täter dahinterstecken könnten. Mit der Betreiberfirma der Poster-Kästen habe man schon gesprochen. Die Plakate sollen jetzt so schnell wie möglich entfernt werden. Die SPD prüft, ob sie Schadenersatzansprüche geltend machen  kann. Wer dahinter steckt, ist noch völlig unklar.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo